e-Skills.at - Willkommen im Jahr - 2005

An einem unterkühlten Wochenende im Jänner 2005 startete hier eine private, recht ausführliche (immerhin 15 Seiten) Website, die sich als medienpädagogisches Plädoyer zur Förderung der integrierten Medienkompetenz jedes einzelnen Menschen rund um die aktive Nutzung, selbstbestimmte Vermittlung und verantwortungsbewusste MitGestaltung der Webtechnologien positionierte.

Hier eine e-xtreme Zusammenfassung:

e-Skills sind nicht (einfach) it-Skills!

Spiralmodell: e-Skills




"e-Skills brauchen Inhalte & Kontexte ... alles andere ist nur digitalisiert."

Es geht bei e-Skills zum Beispiel nicht primär darum e-Mailen als IT-Fertigkeit zu beherrschen oder zu lernen. Es geht darum in verschiedenen Situationen, in verschiedenen Aufgabenstellungen und für verschiedene Zielgruppen, das Medium e-Mail - in all seinem Variantenreichtum - sinnvoll und effizient einsetzen zu können.


Und manchmal ist es die sinnvollste Lösung,
auf ein e-Mail zu verzichten und zum Telefon zu greifen!


» weiteres Beispiel zum Verständnis

Damit wird auch klar, dass e-Skills nicht 0815zertifiziert werden können, sondern sich in jeder einzelnen Praxissituation bewähren müssen und sich so laufend weiterentwickeln.


e-Skills sind individuelle Fähigkeiten,
die als Prozess gesehen werden müssen,
sich in jeder Situation neu zu bewähren haben
und sich nur im Tun entwickeln.


"Für das Können gibt es nur einen Beweis: das Tun."
(Marie von Ebner-Eschenbach) 


Die Forderung ist nicht neu:
Selbstständige, verantwortungsbewusste Menschen mit e-Skills braucht die "Informationsgesellschaft", um zu einer handlungsfähigen "modernen Wissensgesellschaft" zu werden!

Dies ist die Herausforderung für zukunftsorientierte Bildungseinrichtungen und Bildungsmaßnahmen, die den Menschen und nicht die Technologien in den Mittelpunkt der Vermittlung und Förderung von Kompetenzen stellen.

Die Verantwortung für diese persönliche Entwicklung ebenso wie die Forderung nach entsprechenden Bildungsangeboten kann jedeR nur selbst übernehmen, denn ...

Medienkompetenz ist (auch) Selbstkompetenz!



"Auch der höchste Turm fängt unten an."
(Weisheit aus China)


Gehen Sie hinaus ins WWWeb & lassen Sie sich inspirieren!

e-Skills.at
Projekte - Konzepte - Trainings
Der analoge Mensch im Zentrum der Digitalisierung der WWWelt
KnowHow & KnowWHY
- - - - - - - - - - - -
www.e-Skills.at
 

2005 > 2016 > ...

Die Rückmeldungen auf die Inhalte der ersten Website e-Skills.at waren 2005 außerordentlich positiv.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Interessierten, die ihrem Idealismus folgen!

Leider wurde der private Aufwand zur Betreuung des Themen-Bewusstseins zu groß und musste eingestellt werden.

e-Skills.at entwickelt und begleitet seit 2008 nur noch ganz konkrete große & kleine Projekte und Aufträge.
- - - - - - - - - - - -
WWWeb.at
 

FYI: damals | heute | GeT 


Ich lerne gerne! Und Du?
Button: Ich lerne gerne!
  www.ichlernegerne.info
Lernen sichtbar machen!


~~~ I like C3c ~~~
www.C3c.eu


[Login]


© 2001/2005-2016 | www.e-Skills.at | Wien - NÖ - (Linz) - WWW | Kont@kt | Klaudia Mattern | Impressum
Free-Template based on "Leaves" by Andreas Viklund - Thanx4sharing!